Fünf Leute – drei Punkte – ein Wochenende

Zu den ersten Auswärtsspielen in der Verbandsoberligasaison 22/23 machten wir uns am 17.09. auf
den Weg nach Kiel. Mit uns meine ich Brian Kriese, Thomas Bartsch, Karl Lüskow, Karls Dad und mich,
Sven Stürmer. Christian Bollensdorf musste aufgrund Krankheit passen.
Für mich war es zudem mein erster Einsatz im TTC – Dress. Auch die Gegner stellten eine Premiere in
der TTC – Historie dar. Am Samstag ging es gegen den Kieler Klub vom KTTK und am Sonntag gegen
Eiche Kiel.

Samstag 17.09.2022
Völlig pünktlich und zeitgleich mit dem Heimteam eintreffend, starteten wir in die neue Saison. Der
Klub zog alle Register und packte Dieter Jürgens aus – Senioren-Europameister der 70er Klasse. Der
Klub sagte sich mit Pauls, Walter, Dieter und Nasner an.

In den Doppeln stellten wir Thomas und mich auf eins. Unser zweites Doppel nach einer
Trainingsprobe. Relativ sicher starteten wir hier ins Spiel und gewannen 3:1 gegen Walter / Nasner.
Das eingespielte Doppel Brian und Karl (gefühlt schon 40 Jahre gemeinsam am Tisch) holte einen Big
Point gegen Dieter / Pauls.
In der ersten Einzelrunde gewannen Thomas und ich unsere Spiele recht sicher. Brian (0:3 gegen den
Einser) und Karl (1:3 gegen den Europameister) zogen den Kürzeren. In der zweiten Einzelrunde
musste schlussendlich nur Brian seinem Kontrahenten Walter beim 2:3 gratulieren. Thomas aalte
sich zum 3:2 gegen Dieter, Karl haderte sich zum 3:1 gegen Nasner und ich gewann 3:1 gegen den
Einser.
So stand bei einer guten Premiere in dieser Saison ein 7:3 auf der Habenseite.
Den Abend ließen wir bei Kaltschale und wahlweise Pizza / Pasta im Italiener ausklingen.
Abgehübscht ging es ins Bett – denn am Sonntag ging es um die Tabellenführung, wusste Thomas zu
berichten.

Sonntag 18.09.2022
Wieder vor dem Aufbau in der Halle, zeigten wir unsere hohe Motivation. Das Einspielen gestalte sich
diffizil – vor allem mit den Bällen, die als „Steine“ bezeichnet wurden. So wurde mir von leichten
Anpassungsproblemen berichtet. Ich persönlich finde die GEWO-Bälle ja generell super.
Eiche spielte mit Lange, Süßmuth, Heinrich und Stiller. Eine generell junge Band, die von Opi Heinrich
geführt wird.
Dieses Mal spielten wir 1:1 in den Doppeln. Während Brian und Karl deutlich den nominell stärker
eingeschätzten Doppel Süßmuth / Lange unterlagen, mussten Thomas und ich alles rauskesseln. Nach
handgezählten 8 Matchbällen gegen uns, legten wir eine Punktlandung beim 17:15 im fünften Satz
hin.

Oben breakte Brian in einem sehenswerten Spiel den 1er Lange. Auch ich konnte nachlegen und
gewann gegen einen stark spielenden Süßmuth mit 3:1. Thomas ballonabwehrte sich zu einem 3:2
gegen Stiller, während Karl gegen Heinrich eher wenig Durchblick hatte.
Ich gewann nun noch sehr sicher gegen Lange mit 3:0 und holte den Punkt zum 5:2. Jetzt fehlte nur
noch ein Punkt zum nächsten Auswärtssieg. Leider riss nun der Faden und aus den nächsten Spielen
konnte nur noch Brian einen Satz gegen Süßmuth holen.

So holten wir zwar den nächsten Auswärtspunkt – obwohl wir gern auch zwei hätten holen können.
Egal, Mund abwischen, Schläger putzen und Blick nach vorn.
Das nächste Spiel ist ein Heimspiel gegen Eilbeck um 15:00 Uhr am 01.10.2022. Dazu brauchen wir
viel Unterstützung des Heimpublikums.
Let’s ride TTC.

Hier die Links zu den einzelnen Ergebnissen
Kieler TTK Grün-Weiß – 1. TTC Greifswald
FT Eiche Kiel – 1. TTC Greifswald

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.