Erste und Zweite holen zum Auftakt volle Ausbeute

Am vergangenen Wochenende startete die erste Mannschaft in die Verbandsligasaison. Am Samstag gastierte der SC Parchim, bei denen die beiden Spitzenspieler aufgrund behördlich angeordneter Quarantäne nicht mit nach Greifswald reisten, in unserer Hansestadt und musste ersatzgeschwächt der ersten und zweiten Mannschaft zum Sieg gratulieren.

Am Vormittag startete die erste hochmotiviert in ihre erste Partie seit knapp einem Jahr und führte bereits nach den Doppeln mit 2:1. Die folgenden 5 Einzelsiege bedeuteten bereits eine Vorentscheidung für die Partie. Besonders bemerkenswert war dabei der knappe 3:2 Sieg von Rückkehrer Jonas in seinem ersten Spiel für den TTC nach 3
Jahren Aufenthalt in Hannover. In 5 Sätzen bezwang er seinen langjährigen Widersacher im TTVMV-Nachwuchs Jonas Beck. In der Folge mussten sowohl Andy als auch Brian und Jonas jeweils ihren Gegnern gratulieren. Dadurch schaffte Parchim nochmal den Anschluss zum 4:7, ehe das an diesen Tag glänzend aufgelegte mittlere Paarkreuz bestehend aus Justin und Karl (blieben beide ohne Satzverlust) aus unserer Sicht den sprichwörtlichen Deckel draufmachte und den umjubelten 9:4 Endstand herbeiführte.

Die zweite Mannschaft wollte anschließend der ersten in nichts nachstehen, musste jedoch trotz der lautstarken Unterstützung der ersten, die natürlich größtenteils vor Ort blieb, nach den Doppeln erstmal einem Rückstand interherlaufen. Der Kehrtwende ließ aber nicht lange auf sich warten und kam schon im oberen Paarkreuz durch Martin und Ralf, die im weiteren Verlauf heute insgesamt vier Punkte einfahren sollten. Da auch David fehlerfrei blieb und Andy und Micha jeweils einen Punkt einfuhren, war es an Elena in ihrem ersten Verbandsligaeinsatz für den TTC den entscheidenden Punkt zum verdienten 9:6 zu holen.

Am Sonntag stand für die Erste bereits das nächste Spiel auf dem Programm. Etwa 20 Zuschauer sahen ein gut vorbereitetes TTC-Team, das im Duell mit dem Kreisnachbarn aus Blesewitz schnell zeigte, dass die Punkte in der Hansestadt bleiben sollten. Nach zwei Siegen im Doppel mussten in der ersten Einzelrunde lediglich Jonas und Karl Lüskow ihren Gegnern gratulieren. Brian, Frank und Justin, der an diesem Wochenende in allen Einzeln ohne Satzverlust blieb und Andy sorgten für die zwischenzeitliche 6:3 Führung. Die anschließenden Siege von Jonas und Brian, sowie eine verletzungsbedingte Aufgabe in den Reihen des Blesewitzer SV und der damit verbundene kampflose Punkt für uns bedeuteten den Endstand von 9:3.

Die erste startet somit mit 2 Siegen in die neue Saison und kann sich über 4 wichtige Punkte im Kampf um den Klassenerhalt freuen. „Nach der langen Vorbereitung war es der erhoffte tolle Beginn unserer Teams in eine voraussichtlich schwierige Saison mit vielen engen Spielen. Die Siege zum Saisonauftakt verleihen uns dabei neuen Mut für die kommenden Aufgaben“, richtete Karl nach Spieleende für die Ostseezeitung den Blick für beide Teams bereits auf die nächsten Aufgaben. Da auch die zweite am Samstag gleich doppelt punkten konnte, kann von einem tollen TTC-Verbandsligawochenende gesprochen werden. Bereits am kommenden Wochenende steht für die Erste das nächste Heimspiel gegen die zweite Mannschaft des SC Parchim auf dem Programm.

Hier gelangt ihr zum Presseartikel der Ostseezeitung.

Videos vom Spiel findet ihr wie gewohnt auf unserer Youtube-Seite.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.