Heimspieltag mit 4 Landesligapunkten

Moin Sporfreunde!
Letzten Samstag stand für unsere beiden Landesligamannschaften der nächste Termin auf dem Kalender.
Die zweite Mannschaft startete um 10 Uhr in der TTC-Arena gegen Altentreptow, auf welche ich mich besonders gefreut habe.

Wir spielten im Vergleich zum Spiel gegen Wolgast wieder in gewohnter Aufstellung mit Jonas, David, Justin und Micha. In den Doppeln hatten zeigten wir relativ wenig Probleme und konnten zu Spielbeginn direkt auf 2:0 stellen.
In der ersten Einzelrunde durfte ich gegen Vogt ran, während David gegen den Einser der Gäste Hasse am Tisch stand. In teils schönen Ballwechseln zeigten wir direkt, dass wir heiß auf den nächsten Heimsieg waren und konnten beide Spiele mit 3:0 gewinnen.

Im unteren Paarkreuz schlug Justin Hempel solide, während Micha Staks mit 1:3 gratulieren musste. So konnten wir mit einer bequemen 5:1 Führung in die zweite Einzelrunde gehen. Im Duell der Einser ließ Jonas Hasse relativ wenig Möglichkeiten und gewann mit 3:0. Am Nebentisch kam es zu einem schönen Spiel zwischen David und Vogt, wo es lange nach 5. Satz aussah, doch Christoph zauberte noch ein paar Bundesligabälle an den Tisch, sodass David mit 1:3 gratulieren musste. Justin zeigte gegen Staks keine großen Probleme und auch Micha konnte Hempel souverän schlagen.

In den letzten Spielen unterlag Justin dem Einser der Gäste, bevor David und Jonas den Sack zumachen konnten.
Somit war es am Ende ein 10:3 Heimerfolg und ein gutes Omen für das kommenden Spitzenspiel in Blesewitz.
Wir freuen uns auf das Rückspiel bei den sympathischen Gästen und bedanken uns für die schönen Ballwechsel.

Am Nachmittag sollte es weitergehen, die dritte Mannschaft, welche „ersatzverstärkt“ mit Justin und Micha sowie Levin und Nico antrat Ferdinandshof. In den Doppeln kam es zur Punkteteilung, wobei Justin und Micha für uns die Punkte holten. Im oberen Paarkreuz machte Justin ein starkes Spiel gegen Böhm und konnte in 3 Durchgängen gewinnen und auch Micha agierte taktisches klug und konnte Mossig mit 3:1 schlagen. Im unteren Paarkreuz musste Nico nach teils schönen Bällen Bemme mit 3:1 gratulieren, wobei Levin für uns den nächsten Punkt in einem spannenden 5-Satz Spiel gegen Kleemann holte. 4:2 vor der zweiten Einzelrunde, ein Ergebnis was Lust auf mehr machte!

Die nächste Runde gestaltete sich ausgeglichen, Micha spielte stark auf und konnte auch gegen Böhm gewinnen, wobei Justin mit 1:3 unterlag. Levin behielt gegen Bemme die Nerven und gewann mit 3:1, Nico musste Routinier Kleemann gratulieren. 6:4, die ersten Punkte waren nicht mehr weit weg! In den nächsten Spielen behielten Justin und Micha die Ruhe und konnten jeweils zwei weitere Punkte gegen das untere Paarkreuz einfahren. Zuvor musste Nico in einem starken Spiel Böhm erst im 5. gratulieren.

Am Ende war es ein knapper 10:7 Heimsieg für uns, was auch die ersten Punkte bedeutete. Dass damit vorher nicht unbedingt zu rechnen war, muss auch nochmal gesagt werden. Starker Auftritt Männer!

Vielen Dank für alle Zuschauer sowie ein großer Dank an Robert fürs knipsen der Fotos. 
Wir freuen uns auf die nächsten Spiele, bis dahin, nur der TTC!

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.