Nachruf – TTC trauert um Klaus Beuster

Tief erschüttert trauern wir um unser Vereinsmitglied

Klaus Beuster, 

der nach kurzer Krankheit im Alter von 78 Jahren plötzlich verstorben ist. 
Klaus war Gründungsmitglied des 1.TTC Greifswald und viele Jahre im Vorstand
als Schatzmeister für die Finanzen des Vereins zuständig. 

Er gilt als Urgestein des Tischtennissports in Greifswald, da er schon vor der Zeit beim 1.TTC für Lok bzw. ESV Greifswald an der TT-Platte stand. 

Er spielte erfolgreich in verschiedenen Mannschaften und Ligen. Klaus war zuverlässig und stets bereit, als Ersatzmann einzuspringen. 

Seine größten Erfolge erzielte er bei den LEM der Senioren, wo er mehrere Podiumsplätze belegte. 
Für seine sportlichen Leistungen und seine Einsatzbereitschaft im Verein wurde er als „Verdienter Sportler“ der Stadt Greifswald ausgezeichnet. 

Gern denken wir an seine spaßige Art und sein lautes Grummeln. 

Klaus hat uns oft sein damaliges Lokal für Feiern und Versammlungen zur Verfügung gestellt und den Verein immer mit seiner ganzen Familie unterstützt.  

Wir danken Klaus für all seine Kraft und Energie, die er in den Jahren für den Verein investierte.

Wir werden Dich vermissen Klaus.

Deine Freunde des 1. TTC

3 Kommentare

  1. Nu hät er äm… ich habe einen guten Tischtennis-Freund, noch dazu aus meiner Heimatstadt Strasburg/Uckermark verloren. Atze Krause aus Güstrow

  2. Ein Strasburger Urgestein hat uns verlassen. Wir werden ihn nicht vergessen. Mein tiefempfundenes Mitgefühl geht an die Hinterbliebenen. Gerald Stamm

  3. Mein liebster Opa, ich vermisse dich jetzt schon sehr!!! Aber nicht nur ich, sondern auch dein Urenkel Dag, der dir so gerne beim kochen zugesehen hat, das morgendliche gemeinsame Frühstücken, das füttern der Tiere… du fehlst an jeder Ecke sehr :‘(
    Vor ein paar Wochen haben wir noch Äpfel vom Baum gepflückt und zu einem so leckerem Kompott verarbeitet.
    Ach mein bester, liebster Opa ich liebe dich und du bleibst für immer mein Held.
    In unendlicher Liebe Jeanine & Familie

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.