Vergangen Dienstag machte sich die fünfte Mannschaft mit der Aufstellung Levin , Max, Robert und Johann auf den Weg nach Koserow zum Auswärtsspiel.

Zu Beginn starteten wir nicht sehr erfolgreich, beide Doppel mussten wir abgeben. Im ersten Einzel lief es nicht besser, Max verlor deutlich gegen die Nummer 1 aus Koserow. Somit stand es 0:3. Danach startet eine unglaublich starke Wende, eingeleitet durch den Sieg von Levin. Robert, Johann, Max und Levin konnten danach allesamt Punkten, somit stand es jetzt 6:3 für
Greifswald. Johann hatte in seinem zweiten Spiel eine sehr starke Gegnerin und musste leider mit dem Ergebnis 1:3 von der Platte gehen. Danach folgten weitere spannende Spiele von Robert, Levin und Max.

Nach knapp zweieinhalb Stunden standen wir dann als glückliche Sieger mit einem Ergebnis von 10:6 fest. Es war eine gute Mannschaftsleistung, besonders hervorzuheben ist jedoch die Leistung von Levin, der alle vier Einzel deutlich für sich entscheiden konnte. Somit können wir uns glücklicherweise mit einem positiven Resultat in die ungewisse Pause
begeben, wir bleiben alle motiviert und hoffen, dass wir in dieser Saison vielleicht noch das ein oder andere Spiel abschließend bestreiten können.


0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.