Im Nachwuchsbereich starten wir in dieser Saison mit drei Mannschaften.

In der Altersklasse Jungen 18 (als Jugend) spielt unsere 1. Mannschaft mit Franz, Nico, Lu und Georg (wobei anzumerken ist, dass Franz, Nico und Lu noch B-Schüler sind) und unsere 2. Mannschaft mit Richard, Ben, Sebastian und Albert (bzw. wechseln wir auf der vierten Position und setzen auch einige andere Spieler ein).

Die Saison startete mit dem Derby unserer beiden Mannschaften, das die 1. bzw. die Kleinen mit 8:2 gewinnen konnte. Am folgenden Spieltag trat dann Zinnowitz in Greifswald an. Die Überlegenheit der Gäste mussten beide Mannschaften anerkennen. Zu erwähnen ist, dass Franz beim 2:8 der 1. Mannschaft 2 Siege einfahren konnte.Hier gäbe es nur eine Chance, wenn wir Bastian und Malte einsetzen würden. Darauf verzichten wir jedoch, da beide bereits im Herrenbereich spielen und wir im Punktspielbetrieb des Nachwuchses lieber unseren anderen Spielen Spielpraxis verschaffen wollen.

Am 3. Spieltag ging es dann nach Wolgast, wo die erste Mannschaft, dieses Mal angeführt von Nico und Lu mit jeweils 2 Einzelsiegen einen 7:3 Sieg landen konnte. Die 2. Mannschaft verlor trotz einer starken Leistung leider 4:6, wobei Richard 2 x punkten konnte.

Zum Schluss ging es dann für beide Mannschaften nach Anklam. Gegen unsere 1. Mannschaft bot Anklam eine sehr starke Mannschaft auf. Aus diesem Grund rechneten wir mit einer Niederlage. Aber die Mannschaft überraschte uns wieder alle. Zunächst konnten wir beide Doppel gewinnen, der Sieg von Franz und Nico war dabei eingeplant, aber das Lu und Manuel (der für Georg spielte) gegen Kober/Braatz gewinnen war eine ziemliche Überraschung. In den folgenden Einzelrunden punkteten dann Franz (wobei besonders sein Sieg gegen Kober zu erwähnen ist) und Lu, die zum ersten Mal gegen Leonie Parlow gewann, jeweils zweimal. So konnte die Mannschaft tatsächlich 6:4 gewinnen, was bei unseren 4 „Kleinen“ wirklich große Freude auslöste.

Gegen unsere 2. Mannschaft mischte Anklam die Aufstellung dann gehörig durcheinander. Es kam zu einer 3:7 Niederlage, es punkteten Richard, Noah und ein Doppel. Bei etwas glücklicherem Spielverlauf (2 Spiele wurden unglücklich 2:3 verloren) und Sebastian darf gegen die kleine Lilly nicht verlieren, hätte man durchaus ein Unentschieden erreichen können.

Zur Halbserie liegt die 1. Mannschaft mit 6:2 Punkten auf einem hervorragenden 2. Platz, während sich die 2. Mannschaft ohne Punkt am Tabellenende befindet.

Es ist schön, dass alle eingesetzten Spieler mit viel Freude bei der Sache sind und wir sind rrecht froh mit der Meldung von 2 Mannschaften vielen Kindern Wettkampfpraxis zu ermöglichen.

In der Altersklasse Jungen 13 starten wir mit einer weiteren Mannschaft bestehend aus Manuel, Noah, Johannes, Max, Jannis, Helge und Gustav. Hier besteht die Liga nur aus Zinnowitz und uns, weshalb wir beschlossen eine Doppelrunde zu spielen.

Im 1. Spiel trennten sich die Mannschaften unentschieden 5:5. Wir hatten mit Manuel und Noah das stärkere obere Paarkreuz und Zinnowitz hatte an diesem Tag das stärkere untere Paarkreuz, weshalb das Ergebnis die logische Konsequenz war. Im 2. Spiel der Hinrunde gab es dann ein knappes 4:6, wobei auch ein Unentschieden bzw. ein eigener Sieg möglich war. Leider gingen in diesem Spiel beide Doppel verloren, obwohl dann Max seinen 1. Sieg landen konnte, ging im oberen Paarkreuz ein weiteres Spiel verloren. Da beide Mannschaften ziemlich gleich stark sind, wird es in der Rückrunde wieder zwei sehr interessante Spiele geben.


0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.