Bezirksranglisten des Nachwuchses 15./16.06.2019

Am 15./16.06.2019 fanden die Bezirksranglisten des Nachwuchses in unserem Bezirk statt. Zunächst waren am Samstag die A-Schüler an der Reihe. Wir starteten hier mit Franz, Georg, Sebastian, Albert und Anthony – Nico schonten wir am Samstag, da er sich auf seine Hauptaltersklasse am Sonntag konzentrieren sollte.

Zunächst kam es zu den Gruppenspielen, in denen sich Franz und Georg für die Endrunde um die Plätze 1-6 qualifizieren konnten. Für Sebastian, Albert und Anthony reichte es trotz guter Leistungen in den Gruppenspielen nicht für einen Platz in der Endrunde. Sie spielten nach den Gruppenspielen um die Plätze 7 bis 13.

In der Endrunde konnte Franz mit nur einer Niederlage den 2. Platz belegen, während Georg mit einer sehr guten Leistung und zwei sehr knappen Niederlagen den 4. Platz belegte, was für uns doch sehr überraschend war. So ist Franz neben seiner eigentlichen Altersklasse auch für die Landesrangliste der Schüler A qualifiziert, während Georg in diese vielleicht nachrücken kann.

Sebastian, Anthony und Albert kamen am Ende nach einem anstrengenden Turnier auf den Plätzen 9, 12 und 13 ein.

Bei den Schülerinnen A fiel die Rangliste aufgrund mangelnder Meldungen leider aus. Somit ist Lu ohne einen Ball spielen zu müssen, wir Franz in 2 Altersklassen für die Landesrangliste qualifiziert.

Am Sonntag führten wir dann in Greifswald die Ranglisten der B-Schüler und der Jugend durch.

Bei den Schülern starteten Nico, Manuel, Noah, Johannes, Jannis und Raphael. Für die beiden Letztgenannten war dies das erste größere Turnier an dem sie teilnahmen.

In den Gruppenspielen konnten sich Nico, Manuel mit ihren Gruppensiegen und Noah mit einem 2. Platz in seiner Gruppe dann für die Endrunde um die Plätze 1-6 qualifizieren, wobei Manuel mit zwei 5-Satzsiegen in der Gruppenphase Nervenstärke bewies. Johannes, Jannis und Raphael spielten im Anschluss an die Gruppenspiele um die Plätze 7-14.

In der Endrunde wurde Nico dann seiner Favoritenrolle gerecht und belegte ohne Niederlage den 1. Platz. Manuel, der nur Nico gratulieren musste spielte ein sehr starkes Turnier und belegte den 2. Platz. Noah konnte in der Endrunde leider keinen Sieg mehr landen und wurde 6. Johannes, Jannis und Raphael konnten uns an diesem Tag ebenfalls begeistern. In der „Trostrunde“ konnte Johannes insgesamt 4 Siege landen, Jannis gewann 3 Spiele und Raphael konnte sich über einen Sieg freuen. So belegten die 3 die Plätze 9, 10 und 14. Somit haben sich Nico und Manuel für die Landesrangliste der B-Schüler qualifiziert.

Siegerehrung Bezirksrangliste B

Am Nachmittag fand dann die Rangliste der Jugend statt. Hier starteten für unseren Verein bei den Jungen Richard, Ben und Nico, während bei den Mädchen Lu startete. Nico und Lu, die eigentlich B-Schüler sind, sollten hier weitere Wettkampferfahrungen sammeln.

Bei den Mädchen wurde, da nur 4 Starterinnen teilnahmen im Modus „Jeder gegen Jeden“ gespielt. Lu spielte zunächst gegen die favorisierten Raddatz und Kreienbrink. Gegen Lisa Kreienbrink konnte Lu das Spiel sehr eng gestalten und verlor 2 Sätze nur in der Verlängerung, während Julia Raddatz an diesem Tag zu stark war. So kam es im letzten Spiel gegen Pauline Schergel aus Wolgast zum direkten Duell um Platz 3. Dieses Duell konnte Lu mit einem Dreisatzsieg für sich entscheiden und so den 3. Platz belegen. Damit hat Lu sich für die Landesrangliste der Jugend qualifiziert.

Bei den Jungen wurde zunächst eine Vorrunde in Gruppen gespielt. Ben belegte in seiner Gruppe nach 3 Niederlagen und einem Sieg den 4. Platz und zog so in die Runde um die Plätze 7 bis 13 ein. Hier gewann Ben dann 3 weitere Spiele, während er zweimal seinem Gegner gratulieren musste.

Richard konnte in seiner Gruppe bei einer Niederlage 2 Spiele siegreich gestalten und so in die Endrunde um die Plätze 1-6 einziehen. Nico, der jüngste Starter des Turniers, konnte ebenso bei einer Niederlage 2 Spiele siegreich gestalten und so ebenso in die Endrunde einziehen, was an dieser Stelle für Nico schon ein großer Erfolg war. Aber es sollte noch nicht das Ende sein.

In der Endrunde spielten dann zunächst Nico und Richard gegeneinander, wir als Coaches mussten uns heraushalten, was mir als Vater natürlich besonders schwer fiel. Richard konnte den 1. Satz für sich verbuchen, während Nico anschließend 2:1 in Führung gehen konnte. Im 4. Satz sah Nico bei einer 9:5 Führung dann wie der sichere Sieger aus – dann kam wohl ein wenig Nachdenken dazu und Richard konnte den Satz tatsächlich noch gewinnen. Doch wer dachte, dass das Spiel nun kippt, täuschte sich, denn Nico spielte wie in den Sätzen zuvor offensiv weiter und gewann 11:2. Im weiteren Verlauf war Richard dann kurz davor den Zinnowitzer Trantow zu schlagen, doch leider verlor er ein wenig unglücklich im 5. Satz. Gegen Trantow musste dann Nico spielen und bei Freddi handelt es sich so ein wenig um Nico`s Angsgegner, denn in diesen Duellen hatte Nico bisher immer und meistens knapp verloren. Doch an diesem Tag sollte das Pendel endlich einmal anders ausschlagen. Nico konnte in einem knappen Spiel, das uns Zuschauer ziemlich begeisterte 3:2 gewinnen. Richard und Nico, bei dem, nach dem langen Tag dann der Akku leer war, mussten dann noch jeweils 2 Niederlagen einstecken. In der Endabrechnung belegte Nico dann einen überraschenden 4. Platz, Richard wurde 6. und Ben kam auf Platz 9 ein.

So ging doch für den TTC ein erfolgreiches Wochenende zu Ende. Es war toll die Begeisterung unserer Spieler zu beobachten (insbesondere Johannes und Jannis kamen bei jedem Sieg mit einem großen Strahlen und völlig Stolz zu den Trainern und Eltern).

Bedanken möchte ich mich an dieser Stelle bei allen, die geholfen haben das Turnier am Sonntag in unserer Halle durchzuführen. So bei den Frauen (Rita, Henriette, Dirke), die Kuchen gebacken haben, bei Margitta für den Versorgungsstand, bei Jürgen und Roland für das Zählen an den Tischen (wenn Schiedsrichternot herrschte), bei Henning, Ulf und Achim fürs Coaching.

Kategorien: Nachwuchs

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.