Landesmannschaftsmeisterschaften Nachwuchs

Am Wochenende fanden die Landesmannschaftsmeisterschaften in Schwerin statt.

Zunächst starteten am Samstag unsere B-Schüler (Franz, Nico, Lu und Manuel). Im Spiel um den Titel bekam es die Mannschaft mit dem Vfl Schwerin, der mit zwei Einzellandesmeistern antrat, zu tun. Leider wurde das Spiel 0:6 verloren, was jedoch den Spielverlauf in keiner Weise widerspiegelte. So hatten Franz und Nico in ihrem Eingangsdoppel Matchbälle, die jedoch sehr unglücklich vergeben wurden und in der Einzelrunde standen Lu und Franz sehr dicht davor, für uns zu punkten. So hätte es nach der 1. Runde auch 3:3 stehen können.

Aber die Mannschaft lieferte eine gute Leistung ab, alle freuten sich sehr über den 2. Platz und strahlten bei der Siegerehrung.

Am Sonntag spielten dann die Jugendlichen ihren Titel aus. Hier starteten neben der Mannschaft des 1. TTC die Teams von Nord-West Rostock, Hanseat Wismar und Vfl Schwerin. Wir haben uns im Vorfeld entschlossen neben unseren starken Jugendlichen Dana, (Landesmeister der Jugend), Basti (Landesmeister Schüler A und Drittplazierter der Jugend) und Malte mit Nico einen B-Schüler aufzubieten, um ihn einfach ein weiteres Mal in die höheren Altersklassen hineinzuschnuppern zu lassen.

Das Turnier begann mit einem 6:1 Sieg gegen Hanseat Wismar und nach einem 6:2 gegen den Vfl Schwerin kam es im letzten Spiel des Tages gegen Nord-West Rostock zu einem echten Endspiel. Nach den beiden Eingangsdoppeln stand es leider 0:2, hier standen Basti und Nico dicht vor einem Erfolg, leider verloren sie in ihrem Spiel den 5. Satz 9:11. In den sich anschließenden Einzeln konnte dann Basti punkten, während Dana und der Rostocker Jarno Dümmer, der bereits in der Verbandsliga er Herren im oberen Paarkreuz spielt, sich ein wirklich tolles Duell lieferten. Auch dieses Spiel ging in den 5. Satz, leider wiederum mit dem besseren Ende für die Rostocker. Nach einer unglücklichen Niederlage von Malte und zwei weiteren verlorenen Partien kam es dann leider zum 1:6, wobei dieses Ergebnis eigentlich viel zu klar für den spannenden Spielverlauf ist.

Am Ende des Tages wurden unsere Jugendlichen dann ebenfalls Vizelandesmeister und da Nord-West Rostock mit einer gemischten Mannschaft aus Jungen und Mädchen antrat, bedeutet dies die Qualifikation für die Norddeutschen Meisterschaften der männlichen Jugend. Obwohl im Vorfeld natürlich insgeheim mit dem Titel geliebäugelt wurde, war Joachim mit der Leistung der eingesetzten Spieler sehr zufrieden.

Kategorien: Nachwuchs

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.