TTC richtet erfolgreich Bezirksrangliste aus

Am 16.06. fand in der heimischen TTC-Arena die Bezirksranglisten Südost der Schüler C und der Schüler A statt. Dabei bereiteten uns unsere 6 Starter viel Freude aber der Reihe nach.

Bei den C-Schülern starteten insgesamt 6 Spieler darunter Noah, Manuel und Johannes. Während es für Johannes das erste Turnier war, konnten Noah und Manuel mit ihren Erfahrungen aus dem Städtecup an den Start gehen. Alle drei konnten die in den letzten Wochen gezeigten Trainingsleistungen bestätigen. Johannes musste noch ein wenig Lehrgeld zahlen, aber auch er konnte schließlich einen Sieg einfahren, wodurch er Platz 5 belegte, was ihn und besonders Jugendwart Achim Müller sehr freute. Noah musste sich nur dem Sieger des Turniers geschlagen geben, alle weiteren Spiele konnte er gewinnen, was zu einem sehr guten 2. Platz führte. Manuel gewann 2 Spiele und musste den drei Erstplazierten gratulieren. Dabei zeigte er sehr zur Freude von Eltern und Trainern sehr gute Ballwechsel. In der Endabrechnung belegte er den 4. Platz. Somit konnte sich Noah für die Landesrangliste im September in Schwerin qualifizieren. Auch Manuel hat noch die Chance vielleicht als Nachrücker einen Startplatz zu bekommen. Unabhängig von den Ergebnissen waren die TTC-Trainer und auch die Kinder mit den gezeigten Leistungen sehr zufrieden.

Am Nachmittag fand das Turnier der A-Schüler statt. Hier starteten Robert, Nico und Lu, wobei die beiden Letztgenannten gerade ihr letztes C-Schülerjahr absolvierten und in diesem Turnier Erfahrungen sammeln sollten. Außerdem hatten die Verantwortlichen natürlich die Hoffnung, dass unsere Starter die „richtigen“ A-Schüler (vom Alter her) ein wenig ärgern würden. Gespielt wurde bei den Schülern wie auch bei den Schülerinnen jeweils in 2 Gruppen. Lu spielte in allen Spielen ihrer Gruppe sehr gut mit, agierte aber teilweise etwas glücklos und und belegte so in der Gruppenabrechnung Platz 4 von 5. Das bedeutete, dass Lu anschließend um die Plätze 7-10 spielte, da sich lediglich die drei Gruppenersten für die Endrunde qualifizierten. Hier konnte Lu ihre Spiele gewinnen und in der Endabrechnung den 7. Platz belegen.

Robert belegte mit 2 Siegen und 2 Niederlagen Platz 3 in seiner Gruppe, wobei er dem Gruppenzweiten nur sehr knapp in 5 Sätzen unterlag. Nico konnte in der Parallelgruppe sogar 3 seiner 4 Spiele gewinnen und so zogen beiden in die Endrunde um die Plätze 1-6 ein. Hier gelangen dann Robert 2 Siege gegen die Konkurrenten der anderen Gruppe (einen davon im direkten Duell gegen Nico), während Nico keinen weiteren Sieg einfahren konnte. In der Endabrechnung belegten Robert und Nico die Plätze 5 und 6 und verpassen damit knapp die Qualifikation zur Landesrangliste. Trotzdem war besonders Jugendwart Achim Müller am Ende des Tages zufrieden: ,,Unsere Jungs und Mädchen haben sich heute super präsentiert. Auf die gezeigten Leistungen müssen wir nun im Training weiter aufbauen.“

Insgesamt können war der Vorstand mit diesem Turniertag und dem organisierten Drumherum sehr zufrieden sein. Die Kinder, wie auch alle Trainer können daraus Motivation ziehen, um in den letzten Trainingseinheiten vor der Sommerpause frühzeitig den Grundstein für eine erfolgreiche Saison 2018/19 zu legen.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.